Blumenladen Potsdamer Staudenkulturen

IMPRESSUM

Potsdamer Staudenkulturen
Golmer Chaussee 47, 14469 Potsdam
E-Mail: potsdamerstaudenkulturen@t-online.de
Telefon: 0331 503337 (Gärtnerei)

Fax: 0331 503336

Inhaber
Dirk Waskowsky (Betreiber der Website)

Umsatzsteuer ID
DE 248442184

 


Design und Umsetzung
Websmart GmbH & Co. KG
www.websmart.de

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Streitigkeiten
Hier erhalten Sie als Verbraucher die Möglichkeit, sich bei Streitigkeiten mit uns an eine Schlichtungsstelle zu wenden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Potsdamer Staudenkulturen (nachfolgend als "PSK " bezeichnet) und dem Besteller gelten ausschließlich folgende Vertragsbedingungen. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen die PSK nicht an, es sei denn, dass sie ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hätte.

§ 2 Vertragsabschluss

1. Durch ausfüllen des Bestellformulares und klicken des „Gutschein kaufen“ – Buttons, kommt ein Vertrag zwischen dem Besteller und den PSK zustande, dem diese AGB zugrunde liegen. Die Bestätigungsmail der PSK gilt als Annahme des Vertragsangebotes.

2. Die PSK behält sich die Annahme des Angebotes insbesondere für den Fall vor, dass der Besteller den Gutscheinbetrag nicht in angemessener Zeit auf das Konto von den PSK anweist.

3. Die Bestelldaten werden bis zum Einlösen des Gutscheines gespeichert und dann geslöscht.

§ 3 Lieferung

1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Zusendung des Gutscheins an die vom Besteller angegebene Adresse innerhalb Deutschlands.

2. Versandkosten werden nicht berechnet.

§ 4 Zahlungsbedingungen

1. Der Gutscheinpreis ist ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung fällig und auf das angegebene Konto der PSK zu überweisen.

2. Macht der Besteller von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung des Gutscheins zu tragen.

§ 5 Widerrufsrecht

Der Besteller kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn dem Besteller der Gutschein vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung des Gutscheins widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

1. Dem Besteller stehen vorbehaltlich der folgenden Absätze 2 bis 4 die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu.

2. Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der PSK, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

3. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften die PSK nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

4. Die Einschränkungen der Absätze 2 und 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der PSK, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

5. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 7 Datenschutz

1. Der Besteller ermächtigt die PSK, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Besteller im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten und bis zur Übersendung und Einlösung des Gutscheines zu speichern.

§ 8 Sonstiges

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der PSK in Potsdam. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnort oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.